Freitag, 3. August 2012

Den HMC5883L 3 Achsen Magnet Sensor auslesen

Arduino_HMC5883L_01
Der Sensor am Arduino Nano 3.0

Zuerst habe ich gedacht, dass der Sensor nicht funktioniert, bis ich den Beispielcode angepasst habe. In der Wiki zu diesem Sensor ist leider noch ein veralteter Code zu einer frühen Version vom Arduino Compiler. Nach einem Hinweis stellte sich heraus, dass sich die Bibliothek vom Arduino 1.0 gegenüber seiner älteren Version geändert hat. Im Quellcode der Datei HMC5883L.cpp war es notwendig, den Eintrag “#include <WProgram.h>” in “#include <Arduino.h>” abzuändern und die Einträge “wire.send” in “wire.write”. Anschließend ließ sich der Code auf den Arduino Nano 3.0 beschreiben und daraufhin auch erfolgreich auslesen.

image
Ausgabe der Daten, die vom Sensor gemessen werden.

Aus den drei Achsenwerten kann dann über das Gauß-Verfahren der Nordpol gemessen werden. Jetzt fehlt mir noch eine Portierung auf den Netduino.

Arduino_HMC5883L_02
Einfache Verkabelung des Sensors

Ich denke, das dürfte die Sache erleichtern, wenn ich zu den Beispielen auch ein Schaltbild bzw. wie in diesem Bild hier zeige, wie die Komponenten miteinander verbunden werden.

image
Die Fritzing Software in der Steckplatinen Ansicht.

Die Software “Fritzing” ist hier sehr gut geeignet. Sie ist zwar noch im Beta Status, kann jedoch schon sehr viel. Am besten sieht man sich das Youtube Vorstellungsvideo an. Es lohnt sich, dort rein zuschauen.

Keine Kommentare: